Schaidt ausgegraben 9 welchem im Jahre 1882 von der 
Zentralkomnission * anerkennende Berechtigung * suge» 
sprechen 9 dessen Surelif ühruxig aber nicht befürwortet 
hat | von der Gemeinde Wien aber direkt abgelehnt 
werden war • Dem Projekte nach soll die lestfassade 
des Domes - des ältesten romanischen feiles — durch 
Pegnahme des gotischen Mantels am Riesentor wieder 
* stilrein * gemacht werden f das heißt 9 echte gotische 
Details sollen entfernt und durch Imitationen 1m 
romanischen Stil ersetzt werden . Daß die gotischen 
Ergänzungen zeitgemäß im Sinne der Ge s asitWirkung 
des über die romanische** Basilika errichteten neuen 
gotischen isaues entstanden sind 9 wird außer Acht 
gelassen « 
Im Kreise der Sezession wird das Projekt 
scharf kritisiert und aktiv bekämpft . Mit Graf 
Lanckoronski nehme ich persönlich Fühlung und habe 
ihn rasch von dem Unkünstlerisohen der Idee Über» 
zeugt und damit seinen Einfluß auf Minister Br. 
von Hardtl gewonnen . Dieser beruft nun ein© Enquete 
ein 9 bei welcher die Sezession Gelegenheit hat 9 zur 
Frage Stellung zu nehmen • Das Referat führt der 
Kunstreferent des Ministeriums Dr. Carl von Wiener 
so überzeugend 9 daß das Projekt endgültig abgelehnt 
werden kann • 
Dies veranlaßt den Präidenten der Zentral-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.