Hans Alfred Laut 
liebt seine Braut 
noch wie am ersten Tage. 
Es ist verhext! 
Ihr fehlt ein Text, 
und wenn man ihn erschlage — 
ihm fällt nichts ein! 
Kein Geld, kein Wein! 
Der Nachbar nennt sich Dichter? 
Expression! 
Beklau ihn schon! 
Man zählt zum Diebsgelichter! 
Die Frucht ist reif, 
dem Nachbar greif 
tief in den Hirnkasten, — 
und haste was, 
so biste was! 
— Carriere! Uns gilt kein rasten! 
Maud-Daisy sitzt 
so ausgewitzt 
wie ein Roue am Bac-Tisch. 
Sie kennt den Dreh 
wie’s A-B-C, 
und oft gewinnt sie faktisch. 
Jetzt hat’s geschnappt, 
sie wird ertappt, 
Maud-Daisy ist erledigt. 
Ins Kriminal 
kommt noch einmal 
Herr Laut, ergraut, und predigt:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.