Full text: Brief, Zürich, 2. August 1928, Herrn Dr. Wilh. Wartmann, Zürich.

7. August 19 £8* 
Herrn Portmann, 
Echiffländo 8, 
2 ü r i oh I# 
Sehr geehrter Herr, 
Wegen wiederholter Abwesenheit von Zürich komme ich 
erst heute dazu, Il^ren Brief vom S, August zu beantworten und 
auc • jetzt kann ich th ien nur sagen, dass ich morgen für einen 
Ferienaufenthalt nach auswärts reise, um erst gegen und© des 
ts wieder naet zurück zu kommen» 
. Wenn Sie f’ert darauf legen, dass Ihre Arbeiten besich 
tigt werden, so steht es -hnen natürlich frei, sic gelegentlich 
einzuliefern, damit sie der Aiisstellimgskommi ssion vorgelegt 
worden könne" 1 » Xm iitso; oid der Kommission Uber deren Ausstellung 
reife.liegt dann ja auch die Beurteilung über ihren künstleri 
schen Wert, .die ''jo zw erhalten wünschen. 
In vorzüglicher Hochachtung 
' Kü»STE^L r JS zmiCH, 
. \ n- der Direktor : J
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.