dunklen Tage erkürten, daß es auch in der Kunst 
immer wieder Dinge gibt, die jenseits jener Alltags 
moral stehen, auf der ein braves Kunstphilisterium 
seine überlegene Weisheit gründet. 
Alfred Flechtheim: 
Lieber Herr, lassen Sie Anna Blume, dichten Sie 
nicht, malen Sie!
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.