GROTESKE BÜCHER 
PAUL STEEGEMANN VERLAG HANNOVER 
KLABUND 
Marietta. Ein Liebesroman aus Schwabing. 
3. Aufl. Kart. 20.— 
Kölner Tageblatt: „Dies ist kein Schlüsselroman: lachend über das Leben 
und den Toi, treten knallend die Künstler in die Handlung dieser romantischen 
Schwabinger Liebesgeschichte: Marietta, Klabund, I. R. Becher, Emmy Hennings, 
dieDorka, Theodor Etzel und der Verlag Heinrich F.S. Bachmaier. Dazu der 
ganze Betrieb der Künstlerkneipe „Simplicissimvs“. Und München. 
WILHELM KLEMM 
Traumchutt. Ausgewählte Yerse. 3. Aufl. Kart. 20.— 
Ossip Kalenter im „Drachen“: Und wenn Sie noch immer auf dem Divan 
bei der bewußten Tasse Tee liegen, brauchen Sie nur noch in den„Traumschult 
von Wilhelm Klemm zu geraten: da wird mit einem Knacks ihre Großhirnrinde 
abgestellt und schließlich erleben Sie die grauenvoll groteske Himmelfahrt Chrislil 
dessen schweißigen Sohlen Sie von ihrem Divan aus nachglotzen. Das Maul steh, 
Ihnen darüber- offen. 
MELCHIOR YISCHER 
Sekunde durch, Hirn. 
Ein grotesker Roman. 3. Aufl. Kart. 30.— 
Klabund: könnte direkt von Goethe oder Balzac geschrieben sein.. .“ 
Bohemia, Prag: „ . . . die literarische Sensation des Jahres. . . 
Prager Tageblatt: „ ... die originellste Satire der Gegenwart 
Frankfurter Zeitung: „... ein prachtvoll gekonntes Stück ... der alle 
Reuter des „Schelmuffsky“ lebt auf, ein kollosates Wintergewiltervcn Laune gehl 
mit Prasseln nieder ... ist schlechthin bezaubernd ... 
HANS REIMANN 
Die Dinte wider das Blut. Ein parodierter Zeitroman 
von Arthur Sünder. 30. Aufl. Kart. 20.— 
Berliner Tageblatt: ... ein glänzendes Pasquill gegen Artur Dinters 
„Sünde wider das Blut“. Der Roman Dinters ist ein miserables und darum in 
gewissen Kreisen beliebtes Buch, sein Ungeist, seine falsche Kämpferpose undsein 
elendes Deutsch werden hiervon ein paar Knallerbsen aus der Hand des sprühend 
witzigen Hans Reimann zur Strecke gebracht.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.