52 
Technik bis zur vollständigen Durchführung der ver 
schmelzenden Verschmelzungen. 
Ich fordere die abstrakte Verwendung der Kritiker und 
die Unteilbarkeit aller ihrer Aufsätze über die Ver 
änderlichkeit des Bühnenbildes und die Unzulänglich 
keit der menschlichen Erkenntnisse überhaupt. 
Ich fordere den Bismarckhering. 
Man setze riesenhafte Flächen, erfasse sie bis zur ge 
dachten Unendlichkeit, bemäntele sie mit Farbe, ver 
schiebe sie drohend und zerwölbe ihre glatte Schamig- 
keit. Man zerknicke und turbuliere endliche Teile und 
krümme löchernde Teile des Nichts unendlich zusam 
men. Glättende Flächen überkleben. Man drahte 
Linien Bewegung, wirkliche Bewegung steigt wirkliches 
Tau eines Drahtgeflechtes. Flammende Linien, schlei 
chende Linien, flächende Linien überquert. Man lasse 
Linien miteinander kämpfen und sich streicheln in 
schenkender Zärtlichkeit. Punkte sollen dazwischen- 
sternen, sich reigen, und einander verwirklichen zur 
Linie. Man biege die Linien, knacke und zerknicke 
Ecken würgend wirbelt um einen Punkt, ln Wellen 
wirbelnden Sturmes rausche vorbei eine Linie, greifbar 
aus Draht. Man kugele Kugeln wirbelnd Luft berühren 
sich. Einander durchdringend zereinen Flächen. Kisten 
kanten empor, gerade und schief und bemalt, ln sich 
Klappcylinder versinken erdrosselt Kisten Kasten. Man 
setze Linien ziehend zeichnen ein Netz lasurierend. 
Netze umfassen verengen Qual des Antonius. Man
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.