Full text: 1914-1916 (1914-1916)

Z07 
Oskar Kokoschka hat sich oft und in allen Gestalten gezeichnet. Letzthin 
sah ich ihn in einer Mappe, die bei Gurlitt erscheint und fabelhaft schöne 
Blätter enthält, als „Gefesselter Lolumbus" auftauchen ... 
Unter allen künstlerischen Aeußerungen, die nicht von Kokoschka ausgingen, 
charakterisiert des Zeichners Art wohl auf das tiefsinnigste ein in dem vor 
trefflichen Versbande „Um dieses alles" enthaltenes Gedicht „Zeichnung von 
Kokoschka", das den Berliner Dichter Arno Nadel zum Verfasser hat und 
hier stehen möge, weil es ebenso unbekannt als vollendet ist: 
Du mußt in diese Straße 
wie in den Wald hinein. 
Da stehen Mond und Sonne 
und tauschen Ja und Nein. 
Du fängst dich in die Klänge, 
Du senkst dich in den Grund, 
wo erste Tiere wandeln, 
Urleopard, Urhund. 
Sie brüllen ihre Liebe 
ins Ewige hinüber 
und lagern und verstrahlen. 
Ergraute Stille regt sich, 
als wenn ein Schein verrausche, 
die Landschaft selbst bewegt sich 
in sich hinein — nun lausche: 
in Heller Nacht geboren, 
im Spinnenhaus erblüht, 
beginnt für gute Ohren 
ein Lied vom Lied. 
Albert Ehrenstein
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.