Full text: Bildende Kunst in Zürich im Zeitalter von Heinrich Pestalozzi

Johann Jakob, 1790—1810, und Friedrich Meyer, 
1792—1870 
Deckfarben, 33/41; um 1802/03 
dazu Nr. 256, 257 
Ueber Oberst Meyer: Hans Schultheß, Neujahrsblatt 1932 der 
Feuerwerkergesellschaft Zürich, „Oberst Johann Jakob Meyer 
zum St. Urban, der Verteidiger der Stadt Zürich im Jahre 1802" 
Johann Caspar Rahn 
Geboren am 1.Januar 1769 in Zürich, gestorben 1840 in Warschau. Arbeitete 
in Rom als Landschafter und als Kopist nach alten Meistern, 1802—1809 in 
Zürich, mit Studienreisen im ganzen Gebiet der Schweiz. 1809 Uebersiedlung 
nach Wien zur Mitarbeit in der Tapetenfabrik seines Bruders Heinrich. 1822—1834 
wieder in Zürich, 1834 Uebersiedlung nach Warschau. Zeichnungen im Zürcher 
Kunsthaus. Gemälde in Zürcher Privatbesitz. 
Schweizerisches Künstlerlexikon Il, 1908, S. 588. 
191 Das Sihlhölzli Privatbesitz 
Oel a, Lwd., 25/19; Vorzeichng. datiert 1804 in der Sammlung Rapperswil 
des Zürcher Kunsthauses 
bez.; Rıf. 
192 Promenade im Platzspitz Privatbesitz 
Oel a. Lwd., 25/19 Rapperswil 
bez.: R.f. 
193 Hirschengraben und Haus zur Krone Privatbesitz 
(heute Rechberg) Zürich 
Oel a. Lwd., 25,5/20 
bez.: R.i 
Joseph Reinhart (Reinhard) 
Geboren am 23. Januar 1749 in Horw bei Luzern, gestorben am 28. Mai 1829 
in Luzern. Um 1765—1767 mit einem Stipendium der Luzerner Regierung in 
Rom, Dann Bildnis- uund Genremaler in Luzern. Vor allem bekannt durch das 
51
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.