Full text: Zeichnungen französischer Meister von David zu Millet

217 Kind mit Ziege, Mademoiselle Taurel (um 1815) 
Bleistift, 13 17,1 Musee du Louvre, Paris, R. F. 4624 
Bez. Ingres Del 
Kniefigur eines kleinen Mädchens nach rechts gedreht, gradaus blickend, Hände 
auf den Hals eines Zickleins gelegt. 
Beschrieben Charles Blanc Ingres, sa vie et ses ouvrages, Paris 1870, S. 42; Kat. 
Ausstellung David et ses El&ves, Petit Palais Paris 1913, Nr. 249. 
Legat Roger Galichon, 1919. 
218 Monsieur Martin, 1825 
TAFEL en , | 
XI Bleistift, 21,3 X 26,5 Musee du Louvre, Paris, 27 231 
Beschrieben und abgebildet in Gwiffrey et Marcel Inventaire general des Dessins du 
Musee du Louvre et du Muse de Versailles, Ecole francaise, VI, Paris 1911, 
Nr. 5051. 
219 Liegende Frau, Armstudien (1813/14) 
Bleistift, 34,3 x 21 Ecole Nationale des Beaux-Arts, Paris 
Nach rechts vorn gedrehter Akt in ganzer Figur, Oberkörper halb aufrecht, rechts 
und links Schulter- und Armstudien. 
Beschrieben Kat. Ausstellung Ecole Nationale superieure des Beaux-Arts, 
David-Ingres-Gericault et leur temps, Paris 1934, Nr. 141 mit Bibliographie. 
220 Kinderstudie 
Bleistift, Deckweiß, 25,8 x41 Ecole Nationale des Beaux-Arts, Paris 
Kinderkopf, über linke Schulter blickend, Arme, vielleicht Studien zum Christus- 
kind und den kleinen Engeln im Bild von 1824 in der Kathedrale von Montauban 
„Das Gelöbnis von Louis XIII“, reprod. Henry Lapauze Ingres, Paris 1911, 
S. 232/33. 
Beschrieben Kat. Ausstellung Ecole Nationale superieure des Beaux-Arts, 
David-Ingres-Gericault et leur temps, Paris 1934, Nr. 145. 
221 Madame Ingres, geb. Ramel, nähend (nach 1852) 
Bleistift, 12,5 X 15,1 Ecole Nationale des Beaux-Arts, Paris 
Reprod, Henry Lapauze Ingres, Paris 1911, S. 490. Kat. Ausstellung Ecole Natio- 
nale superieure des Beaux-Arts, David-Ingres-Gericault et leur temps, Paris 1934, 
Nr. 142; Kat, Ausstellung Ingres, Delacroix, Dessins, pastels et aquarelles, Palais 
des Beaux-Arts Bruxelles, janv./f&v. 1036, Nr. 33, mit Taf, und Bibliographie. 
QQ
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.