Full text: Ausstellung Deutscher Malerei

23 
Der Sinn für das ausdrucksvoll Zeichnerische ist 
ihm angeboren, und in diesem Sinne kann man 
ihn als einen Fortsetzer Menzels ansehen. Zu 
gleich aber hat er, weil er Emst machte mit der 
impressionistischen Anschauung, die Europaeisie- 
rung der deutschen Kunst eingeleitet. Das konnte 
er gefahrlos tun, weil trotz allen Einflüssen, die 
er instinktiv verarbeitete und unter denen der von 
Frans Flals kommende (man sehe sein Brandes- 
Bildnis) nicht der geringste ist, sich doch ganz 
naiv zuerst immer auf sein Naturgefühl verliess, 
auf seine Natur, die karg und kühl scheint und 
die doch im Grunde sehr sinnlich und unmittel 
bar anmutet. In den Werken, in denen man 
früher, zur Zeit ihrer Entstehung, nur Realismus 
sah, hat unsere Generation das grosse Gefühl 
entdeckt, Gefühl für die Landschaft, für den 
Stimmungsgehalt einer Landschaft und Gefühl 
für das ewig Lebendige in der Natur. 
An dieser Europaeisierung der deutschen 
Malerei haben gleichzeitig noch andere Künstler 
teilgenommen, Lovis Corinth in gewissem Sinne, 
der über die entwickeltste Malfaust verfügt, stärker 
aber Max Slevogt. Gleich Corinth ursprünglich 
aus der Münchner Schule hervorgegangen, kam 
er zur vollkommenen Befreiung seines erstaun
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.