Full text: Neue Jugend (1-5;7-11/12)

11 
Rhythmus. 
E. L. S. gewidmet. 
Ein Mensch ohne Rhythmus — das ist sangloses Blut oder 
wandelnde Leiche —; jedenfalls — „Hailoh 4293 — ist dort 
Beerdigungsgesellschaft für Menschtum? Bitte Leichen 
wagen!“ — 
Ich glaube — nur der Mensch wird mit Rhythmus im 
Leibe geboren, der mit Rhythmus empfangen ward, sagen 
wir: mit Leidenschaft vorbereitet. 
Denkt Euch — es gibt sogar junge Ehepaare, die sich 
schon vor der Hochzeit überlegen, ob sie schon im ersten, 
oder vielleicht doch lieber erst im zweiten Jahre Kinder haben 
wollen. (Berechnung der Nahrungskosten eines eventuellen 
Säuglings — Vergleichung dessen mit dem Zinsfuß der Ein 
künfte des Gatten im zweiten Jahr.) Einigung —: Kinder 
erst im zweiten Jahr. Also: Rhythmus?? Nein —. Typus 
des jüdischen Bankiers plus Gemisch von frauenhafter Um 
ständlichkeit und mediumartiger Ueberwindlichkeit durch 
jüdischen Schmus. Zwei wandelnde Leichen nähern sich 
einander, wie man zwei Eisstückchen zusammenlegt, geben 
einander ihr totes Blut. Ergebnis: im zweiten Jahr (gut be 
rechnet!) erscheint ein Knäblein normaler Konstitution mit 
Zungenfehler und Plattfüßen. Was wird aus ihm nach fünf 
undzwanzig Jahren? Jurist oder Nationalökonom. 
Also heran — Jungdeutschland! Beteiligung und 
Rhythmus! Was säumt ihr? Moral? Unsinn! — 
Pflicht! Aus Euch wächst Musik! — 
Johannes Heim. 
Kleiner Briefkasten. 
M. P. in Düsseldorf. Nein! — Lilly S. in 
Berlin W. Wer Sincerus ist, können wir nicht verraten. 
— Maler G., Berlin. Viel Glück auf den Weg! — 
Fritz Lachmann. Wo Sie einen Hauslehrer bekommen? 
Wenden Sie sich bitte an den „Höheren Schüler“. — In 
teressent. Wir müssen den Vorwurf ablehnen. Wir stehen 
mit Herrn Fritz Taendler in keinerlei Verbindung.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.