c * 4 ^ » • * n * ^ • 
Dingen ist und daher die Fähigkeit hat, mit allen 
Dingen in Beziehung zu treten, wendet es sich gegen 
jede Art von Ideologie, d. h. jede Art von Kampf 
zustand, gegen jede Hemmung, Barrière. Da Dada 
die Elastizität in sich selbst ist und nicht begreifen 
kann, wie man sich auf etwas festsetzt, sei es Geld, 
sei es eine Idee — gibt es das Beispiel einer vollkom 
menen unpathetischen Freiheit des Charakters. Der 
Dadaist ist der freieste Mensch der Erde. Ideologe 
ist jeder Mensch, der auf den Schwindel hereinfällt, 
den ihm sein eigener Intellekt Vormacht, eine Idee, 
I 
also das Symbol einer augenblicksapperzipierten 
Wirklichkeit habe absolute Realität. Man könne mit 
einer Sammlung von Begriffen umgehen wie mit 
Dominosteinen. Ideologe ist auch der, welcher die 
„Freiheit“, die „Relativität“, insgesamt die Einsicht, 
daß sich die Kontur jedes Dinges verrückt, nichts Be 
stand hat, zu einer „festen Weltanschauung“ macht; 
wie denn die Nihilisten fast immer die unglaublichsten 
und beschränktesten Dogmatiker sind. Dada ist da 
von weit entfernt. Es bekämpft zum Beispiel die 
Kulturideologie, die er für eine der größten und in 
famsten Lügen hält, — rein aus Lust an der Be 
wegung, wenn man will aus Grausamkeit, vielleicht 
aus Koketterie. Der Bürger, der satte Karpfen und 
Viehhändler, der sich am Sonntag für 20 Mark Kunst 
kauft, um am Alltag seinen verbrecherischen Fell 
handel mit Vorteil weiterbetreiben zu können, soll 
von Dada ermordet, abgemurkst, für immer unschäd 
lich gemacht werden. 
6 
./ I r ... ^
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.