146 
auf den tischen laufen die Sämereien auf und pochst 
du an die pflanzen so springen ihre blumen 
hervor 
die löwen verenden vor ihren Schilderhäusern mit 
gießkannen voll diamanten zwischen den krallen 
die führer tragen schürzen aus holz 
die vögel tragen schuhe aus holz 
die vögel sind voll Widerhall 
unaufhörlich rollen ihnen die eier aus ihren kleinen 
herzen 
ihr Scheitel trägt den himmelsmast 
ihre sohlen stehen auf schreitenden flammen 
reißt die Schneekette so rufen sie den herrgott an 
senkt sich das himmelsrad so treten ihre hufe auf 
0 
schwarze körner 
im januar schneit es graphit in das ziegenfell 
im februar zeigt sich der strauß aus kreideweißem 
licht und weißen Sternen 
im märz balzt der Würgengel und die ziegel und 
falter flattern fort 
und die sterne schaukeln in ihren ringen 
und die windfangblumen rasseln in ihren ketten 
und die Prinzessinnen singen in ihren nebeltöpfen 
I 
wer eilt auf kleinen fingern und flügeln den morgen 
winden nach 
HANS ARP
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.