Full text: Ausführliches Verzeichnis, Text ohne Abbildungen ([1])

Cristoforo de Predis 
Lombardischer Miniaturmaler, tätig um 1471/86, Bruder des Malers Ambrogio de Predis, 
mit dem er auch zusammen arbeitete. 
229 STUNDENBUCH BORROMEO, „HORAE B.M. VIRGINIS“ 
Pergament-Codex, 15. Jahrh., 7X9,6, lose Blätter, Einband aus Silber und Leder 
Mailand, Biblioteca Ambrosiana. 8. P. (Nr. 4 der Stundenbücher) 
Dieser kleine von Cristoforo De Predis signierte Codex wurde für die Borromäer angefertigt. 
Die Miniaturen scheinen von einem französisch-flämischen Gebetbuch inspiriert. Der raffi- 
nierte, köstliche Stil läßt auf ein Werk aus dem reifen Alter des Künstlers schließen (Beltrami, 
25; Malaguzzt, 198, III, S. 136; D’Ancona, 78, S. 54; Wittgens, 333; Aeschlimann, 1, S. 154). 
Cristoforo de Predis zugeschrieben 
230 NICOLAUS DE LYRA, KOMMENTAR ZUR BIBEL 
„COMMENTARIUS BIBLICUS“ 
Pergament-Codex, 15. Jahrh., 33X44, Bl. 1,237, Einband Karton und Leder 
Mailand, Biblioteca Ambrosiana. B. 40 In£. 
Der Codex ist mit schönen Randleisten geschmückt und trägt auf Bl. 62 r. eine große Miniatur 
mit Rittergestalten. Einige Gelehrte wollen darin Einflüsse der Ferraresischen Kunst sehen, 
während D’Ancona sie für typische Beispiele lombardischer Kunst sieht und sie dem Cristo- 
foro De Predis zuschreiben zu können glaubt (Aeschlimann, 1, S.154—155). Der Codex 
wurde für Federico Campofulgorio angefertigt (siehe auch Bl. 1). 
Lombardisch, Ende 15. Jahrhundert 
231 KARTHÄUSER-MESSBUCH 
„MISSALE SECUNDUM USUM CARTUSIENSE“ 
Pergament-Codex gegen Ende des 15. Jahrh., 27X38, Bl. 236, Holzplatten- und Ledereinband 
Mailand, Biblioteca Nazionale Braidense. AG. XII, 1. 
Der von Carta (63, S. 110—113) studierte Codex stellt ein bedeutendes Werk der lombardi- 
schen Miniaturenmalerei dar. Toesca (307, S. 551, 582) hält die Miniatur der Kreuzigung auf 
Bl. 132 r. für das Werk eines vom Miniaturmaler des Meßbuches für Filippo M. Visconti be- 
einflußten Künstlers, während er die anderen Miniaturen des Codex für Arbeiten in der 
Manier des Cristoforo De Predis ansieht. 
Kreis des Antonio da Monza 
232 MISSALE AMBROSIANUM 
Pergament-Codex aus dem Jahre 1492, 28,5 X 40,5, Ledereinband 
Mailand, Biblioteca del Capitolo Metropolitano D. 1. 13. 
129
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.