Full text: Jahrhundertwende

51 
wird Klimt für dieses Bild der Grand Prix verliehen, 
die höchste der zu vergebenden Auszeichnungen ! 
5\ ^ An die Pariser Weltausstellung knüpfen sich 
noch einige kleine Erinnerungen , belanglos die eine , 
vielsagend die andere • Neben dem Saale der Wiener 
Sezession , dessen Dekoration puritanisch einfach ge 
halten ist , hat die deutsche Kunst ihr Keim , das 
in aünchenerische® Eenaissance schmuck - reichvergoldete 
Umrahmungen , tiefroten Seidenbrokatev - den Farben der 
Bilder das leben schwer macht • Lenbach ist der 
Arrangeur des Saales ; er beginnt damit 9 seine Bilder 
in die/ Bitte der Hauptwand zu hängen , geht un 
schlüssig zu und ©b und endlich fort aus der Aus 
stellung • Am nächsten Morgen bin ick früher als 
Lenbach bei meiner Arbeit und sehe , daß die Wasch 
frauen im Nebensaale den Kehricht in Kübel heißen 
Wassers schütten ; auf meine Frage , was sie damit 
bezwecken , antworten sie f der Herr Professor habe es 
geschafft • Als Lenbach kommt , läßt er mit dem 
SehHutzwa3ser den roten Seidendamast der Wände 
t) patinieren , um seine Bilder klarer erscheinen zu 
lassen • —eweite— vicloagondere—-—Earl ehr •* «s—hxach- 
%jä—d±e—T^f^-rüiry , Prr—Vo arg tuende—Ppro/lu^ Dnaean 
führt dir JlT TT rmf prfiter 
A mr iitrl 1 rr~'d ■ tri— in in T 1 1 r ii r ft r nn ■ fifirmnn;>*.. 
sckeÄ—ftfejigdAtTO;—RTlLyllung—stod—dd«—WEds^aaniraaräi—der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.